Krumplipaprikás

“Krumplipaprikás” ist ungarisch für “Erdäpfelgulasch”. Man könnte auch “Paprikás Krumpli” sagen, aber in unserer Familie sagen wir “Krumplipaprikás”.
Als Kind wurde mir der Appettit nach Erdäpfelgulasch im Kindergarten gehörig verdorben. Denn erstens schmeckte mir das dort gebotene Gericht ganz und gar nicht, zweitens wurde es uns auch noch mindestens zweimal in der Woche aufgetischt. So kam es mir zumindest vor, und ich litt fürchterlich darunter. Meine Mutter kocht ein ganz wunderbares Kartoffelgulasch, das ich immer gerne esse, aber wegen meines Kindergartentraumas mochte ich es nie kochen.
Bis ich eines Tages von der Krippenbetreuerin meines Sohnes erfuhr, wie gerne er Erdäpfelgulasch isst – “ein echter kleiner Ungar eben”. Nun ist aber ein österreichisches Erdäpfelgulasch anders als ein ungarisches, und daher fragte ich neugierig nach dem Rezept. Zu meinem grössten Erstaunen wurde in der Kinderkrippe das Erdäpfelgulasch so gekocht, wie ich es von meiner Mutter gelernt hatte: mit Zwiebeln, Erdäpfeln, Paprikapulver, Würstchen und sonst nichts. Nach dem ungarischen Reinheitsgebot sozusagen. Seither gibt es bei uns zuhause “Krumplipaprikás” .

Also: Eine kleine Zwiebel fein hacken und in etwas Öl glasig dünsten. Den Topf vom Herd nehmen (das ist wichtig, der Paprika darf nicht zu sehr erhitzt werden, dann wird er nämlich bitter) und zwei bis drei Teelöffel Paprikapulver einrühren. Etwa ein halbes Kilo geschälter und in Würfel geschnittener Erdäpfel dazugeben, mit Wasser aufgiessen, salzen und zwanzig Minuten köcheln lassen. Etwa fünf Minuten vor Ende der Garzeit kommen die Würstchen hinein. Das können Frankfurter sein oder Debreziner oder auch Original Ungarische “Kolbász”. Wenn man das “Krumplipaprikás” mit mehligen Erdäpfeln macht und während des Kochens immer wieder rührt, wird es besonders cremig. Ich mag das Gulasch aber auch gerne mit speckigen Erdäpfeln.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s